Zu Besuch im Altenheim Zapkendorf




Die Tiergestützte Theraphie stützt sich auf das
seit Urzeiten bewiesene, gemeinsame
Zusammenleben von Mensch und Tier.
Besonders der Hund war schon immer Freund, Helfer und Beschützer des Menschen.
Diese uralten Instinkte schlummern noch in uns und bestärken unseren  besonderen Hang zum Hund.
Gerade und besonders bei alten und demenzkranken Mitmenschen die früher schon mit Tieren umgingen, ist es eine schöne Erinnerung an alte Zeiten.
Eine von uns Betreute Hundefreundin  aus Zapkendorf.

Das Empfinden von weichem, warmen Fell auf der Haut, welches der Tastsinn noch aufnimmt, führt zu besonderem Wohlbefinden und vollbringt oft - Wunder -
zB.: Verkrampfungen lösen sich, das Gesicht zeigt ein Lächeln.....
Ist es das nicht schon Wert ???


Hier mal ein paar glückliche Hundefreunde aus den Altenwohnheim in Zapkendorf das wir mit unsern Hunden betreuen

Auch dieser ältere Herr aus Zapkendorf erfreut sich an unseren Hunden.
Der älteste von uns betreute Hundeliebhaber ist 104 Jahre.!!!!

 
Counter mit Statistik